A Schule und Öffentlichkeit


Speaker:
Hans Reiner Schultz


Project description:

Im Projektbereich A „Ökosystemfunktionen und Rückkopplungen“ (Sprecher: H. Schultz) sind die experimentellen Arbeiten verankert, die an den zur Verfügung stehenden FACE-Anlagen in Gießen und Geisenheim durchgeführt werden (Abb. 2). Dieser Projektbereich zielt darauf ab, die Datengrundlage im Rahmen von Arbeitspaketen (AP) zu erheben, die sich mit der THG-Emission aus dem Boden (AP A1), der mikrobiellen Dynamik in der Rhizosphäre und Phyllosphäre, der Interaktion Pflanze-Schaderreger (AP A2) sowie der Phänologie, dem Biomasseertrag und deren Zusammensetzung, und der Produktqualität (vor allem Inhaltsstoffe) (AP A3) beschäftigen. Die experimentellen Arbeiten der einzelnen APs sind so aufeinander abgestimmt, dass ein größtmöglicher Synergieeffekt erzielt werden kann (z.B. AP A2 mikrobielle Dynamiken und Stoffkreisläufe haben einen direkten Bezug zu den THG-Emissionen in AP A1 und den In-haltsstoffen in AP A3). Die Fokussierung liegt da¬bei auf „Core-Experi¬men¬ten“ in Gießen und Geisen¬heim (siehe nach¬steh¬ende Beschrei¬bung).

Quick search

  • Publications:
  • Datasets: